• Bianco-di-Castelfranco-Emilia-Secco-IGT

Castelfranco Emilia Bianco Secco

Dies ist der Weißwein mit der ältesten Tradition aus der Ebene um Bologna. Er wird ausschließlich aus Trauben von Rebsorten dieser Gegend gewonnen.
Ideal zum Aperitif, hat er eine leicht intensive strohgelbe Farbe und duftet nach weißen Blüten.

DOC
Secco
75 cl

Alkoholgehalt:

10,5% vol.

Beeren:

Montuni
Trebbiano
Albana

Herkunft:

Gebiet um Castelfranco Emilia in der Provinz Modena und umliegende Zonen in der Provinz Bologna.

Wein:

Feine und persistente Perlage, lebhafter Schaum, leicht intensiv strohgelb mit einem blumigen Duft nach weißen Blüten und fruchtigem Duft nach Apfel, Birne und Banane. Die leuchtende Farbe und das Aroma der Duftnoten werden von einer wahrnehmbaren Säure begleitet, die den trockenen und würzigen Geschmack unterstreicht.

Serviervorschläge:

Der Bianco di Castelfranco Emilia Secco IGT ist deal zum Aperitif, zu allen Gängen, insbesondere zu Vorspeisen der emilianischen Küche, Antipasti und Wurstwaren.

Serviertemperatur:

8-10°C

Righi-Castelfranco-Emilia-Bianco
Bianco-di-Castelfranco-Emilia-Secco-I.G.T.

Montuni

Das Anbaugebiet liegt zwischen den Provinzen Modena und Bologna.

Das Rebblatt ist mittelgroß, fünfeckig und dreilappig. Die Traube ist mittelgroß bis groß, ca.18-20 cm lang, ist etwas länglich, teils zylindrisch, teils pyramidenförmig.

Die Farbe des Weines ist strohgelb, das Aroma delikat, angenehm und persistent.

Der Geschmack ist würzig, trocken, angenehm.

bg-bianchi-scheda-455x455